Für Fragen oder Bestellungen
(kostenfreie) Kundenhotline

0800 402 02 02

HomeWindkraftRotorblattinspektion
Bild mit einem Industriekletterer an einem Rotorblatt einer Windkraftanlage

ROTORBLATTINSPEKTION


Servicetechniker von Müller&Sohn führen Rotorblattinspektionen an Windkraftanlagen durch.

Rotorblätter gehören zu den von Natur- und Umwelteinflüssen am meisten beanspruchten Teilen einer Windenergieanlage. Das Arbeiten an ihnen erfordert viel Erfahrung und ein fundiertes Fachwissen. Durch regelmäßige Inspektionen der Rotorblätter werden Mängel rechtzeitig erkannt und können mit geringem Aufwand instand gesetzt werden.


Die Rotorblattinspektion erfolgt im Außen- und Innenbereich des Rotorblattes mittels Sicht- und Klopfprüfung. Geprüft werden u.a. der Blattkörper, die Strömungselemente, die Blattabdichtung zur Nabe, der Tipmechanismus / Blattverstelleinrichtung und der Extender. Defekte Bauteile, offensichtliche Schäden des Materials, lose Befestigungen genauso wie Hohlräume unter der Rotorblatt-

oberfläche bleiben unseren erfahrenen Servicetechnikern nicht verborgen. Alle Mängel werden sorgfältig in einem ausführlichen Inspektionsprotokoll dokumentiert und bilden die Grundlage für die Erstellung des Rotorblattgutachtens.

AUF EINEN BLICK:

  • Rotorblattinspektionen innen und außen
  • Offshore und Onshore Rotorblattinspektionen
  • Inspektions- und Dokumentationsarbeiten
Facebook Google+ Youtube